Willkommen auf der Homepage von Team Direct Help

- Flüchtlingshilfe in und um Rockenhausen -

Börse Nachbarschaftshilfe - Flüchtlinge helfen


Projektbeschreibung

(Stand 01.05.2018)

Die Börse Nachbarschaftshilfe – Flüchtlinge helfen (NaHiB) wurde Mitte November 2016 als Teilprojekt des Team Direct Help, einem Helferkreis in der Region Rockenhausens, gegründet. Eine Gruppe geflüchteter Menschen, v. a. junge Syrer, waren an der Erstellung des Konzepts beteiligt und fanden sich zur Mitarbeit bereit. Einheimische organisieren die Helfereinsätze und Börsentreffen. Die Börse wurde mit dem Brückenpreis Rheinland-Pfalz 2017 ausgezeichnet. Medien wie SWR 4, Rheinpfalz und Süddeutsche berichten wohlwollend, das Projekt gilt als innovativ innerhalb der Flüchtlingshilfe.

 

Migrierte Neubürger helfen Einheimischen. Hilfeanfragen gehen telefonisch ein und werden an die WhatsApp-Gruppe Börse weitergeleitet. Wer Zeit und Interesse hat, meldet sich und übernimmt die Arbeit. Meist handelt es sich um Garten- und Hausarbeit, auch um kleinere handwerkliche Arbeiten. Die jungen Männer geben damit etwas von der erfahrenen Hilfe und der freundlichen Aufnahme zurück, wenden erworbene Sprachkenntnisse an, füllen die Wartezeit bis zur Klärung ihres Aufenthaltsstatus‘ sinnvoll und TUN etwas! Dabei entstehen Freundschaften. So nennen beispielsweise drei Helfer die von ihnen regelmäßig unterstützte ältere Dame „Mama“. Patenschaften werden eingegangen, Deutschunterricht wird angeboten. Die Börse ist zum Sprungbrett für Praktika, Arbeitsverträge u. ä. geworden. Bei Bewerbungen oder einem benötigten Nachweis für eigenständige Integrationsbemühungen kann eine ehrenamtliche Teilnahme nachgewiesen werden; das Land Rheinland-Pfalz hat den Helfern, die die geforderten Voraussetzungen erfüllen, einen Engagement- und Kompetenznachweis überreicht.

 

Die Börse wird nun um zwei Bereiche erweitert: Auch in Vereinen und gemeinnützigen Einrichtungen soll ehrenamtliche Hilfe geleistet werden können. Darüber hinaus wird als Teilprojekt der Helferbörse eine Infobörse entwickelt. In dieser können sich Geflüchtete Wissen und Kompetenzen im Rahmen von Workshops, Seminaren und Treffen aneignen. Gleichzeitig soll es ein Forum sein, das dem Austausch unter Migranten und Migrantinnen ebenso wie zwischen ihnen und Einheimischen dient. Organisiert und moderiert wird die Infobörse ehrenamtlich von der NaHiB-Organisationsgruppe.

 

Die erste Infobörse wird als Workshop für Bewerbungstraining im KOMM Rockenhausen stattfinden.

 

Für weitere Informationen:

 

Prof. Dr. Erika Steinert

Börse Nachbarschaftshilfe - Flüchtlinge helfen, Rockenhausen

Windhofstr. 7

67808 Stahlberg 06361-994485


Diese Projektbeschreibung steht auch hier zum Download zur Verfügung:

Download
Börse Nachbarschaftshilfe Projekt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 888.0 KB